Über uns

Studienangebot

Der Lehrstuhl für die deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft an der Universität Miskolc wurde 1992 gegründet und bildet seit seinem Bestehen DeutschlehrerInnen aus, die sich dem engagierten Unterricht der deutschen Sprache verpflichtet fühlen. Die Ausbildung der DeutschlehrerInnen wurde im Laufe der Jahre mehrmals umgestaltet, und so wurde die Studienstruktur des Lehrstuhls durch die Bologna-Prozesse um die BA Germanistik und die Germanistik Minor erweitert. Die Ausbildung der DeutschlehrerInnen ging in den Jahren in vielen Formen und mit verschiedenen Inhalten vonstatten (dreijährige Sprachlehrer-Ausbildung, vierjährige Lehrer-Ausbildung mit einem oder zwei Hauptfächern, ergänzende Ausbildung mit Lehramt). Viele unserer AbsolventInnen arbeiten in Grund- und Mittelschulen in Miskolc und im Komitat Borsod-Abaúj-Zemplén. Zur Zeit nehmen unsere StudentInnen an der so genannten ungeteilten Lehrerausbildung teil, so können sie sich in 10 bis 12 Semestern ein Lehrerdiplom für deutsche Sprache und Kultur für den Deutschunterricht in Grund- und Mittelschulen erwerben.

 

Forschung

Die DozentInnen des Lehrstuhls forschen in vielen verschiedenen Disziplinen, doch hauptsächlich stehen Fragen der Germanistik, der deutschen Sprache, der deutschen Literatur und Kultur und die Methodik des Unterrichts der deutschen Sprache im Mittelpunkt ihres Forschungsinteresses. Unsere Zielsetzung ist die intensive Verknüpfung von Lehre und Forschung, die Verbindung des Theoretischen mit dem Praktischen. Deswegen sind die Projektarbeiten und die Erprobung neuer Lehrmethoden wie die der Erlebnispädagogik wichtige Elemente sowohl in der Grundausbildung (BA Germanistik) als auch in der Lehrerausbildung. Zur Zeit werden mit Beteiligung unserer DozentInnen, StudentInnen und vieler Schulen der Region zwei große Sprachlehr- und Sprachlernprojekte verwirklicht (EnGaGe, Nyelvkaland ME). Dies wirkt motivierend auf das Lernen und Lehren der Sprache, es bietet Möglichkeit zur Weiterbildung für DeutschlehrerInnen und es motiviert unsere DozentInnen zu einer kontinuierlichen fachlichen und methodischen Erneuerung. Wir präsentieren unsere Forschungsergebnisse regelmäßig auf nationalen und internationalen Konferenzen. Die DozentInnen des Lehrstuhls gestalten Lehrmaterialien, schreiben Wörterbücher und publizieren ihre wissenschaftlichen Arbeiten in deutscher und ungarischer Sprache.

 

Kontakte

Wir halten es für wichtig, uns – mit unseren Studierenden zusammen –, mit den deutschen Wurzeln der so genannten “Schemnitzer-Traditionen” zu beschäftigen, die das Studentenleben an der Universität Miskolc bis heute bestimmen. Anhand unserer Erasmus-Kontakte und Stipendien-Möglichkeiten können unsere Studierenden in Deutschland, Österreich und an Universitäten vieler anderer Länder studieren, ihre Sprachkompetenzen auf die Probe stellen oder sich Praktikumsprogrammen anschließen. Unser grundlegendes Ziel ist es, den StudentInnen aller Studienrichtungen ein sicheres Sprachwissen zu vermitteln. Dies wird von unseren muttersprachlichen DozentInnen unterstützt, wie auch durch die in kleinen Gruppen organisierten Lehrveranstaltungen gefördert.

Comments are closed